Wer kennt das nicht: Stau am Gipfelkreuz. Wir möchten verstehen, wie er entsteht und wann er auftritt. Deshalb haben wir Personenzähler für den Gipfeleinsatz entwickelt, deren Messungen live abrufbar sind.

 

Connecting Peaks ist ein Kooperationsprojekt mit dem Kompetenzzentrum Alpenregion Tegernsee Schliersee.

Personenzähler Prototypen

Der erste Schritt des Projekts ist es einen Personenzähler Prototyp zu entwickeln, der den Witterungen auf dem Berg widersteht und über Solar mit Strom versorgt wird. Unsere Entwicklung basiert auf dem open source ESP32-Paxcounter, den wir für unsere Anwendung angepasst haben. Die Daten werden per LoRa-WAN an das "The Things Network" gesendet. Von dort greifen wir sie ab, speichern sie in einer Datenbank und erstellen mit den gesammelten Daten eine grafische Auswertung.

Spitzing Gebiet
Nach ungefähr drei Monaten Entwicklungszeit haben wir Anfang Juni 2021 die ersten Prototypen mit einem LoRa-Gateway im Spitzing Gebiet angebracht, um sie im Feld zu testen. Auch wenn der Test bisher sehr gut läuft haben wir schon viele Ideen für die nächste Version unseres Outdoor-Personenzählers.

Weitere Infos

Kontakt

Fablab Oberland e.V.

info@oberlab.de
+49 8022 9392632